Rundgang mit JP Performance beim GP Ice Race

Einmal mit JP von JP Performance durch das Starterfeld beim GP Ice Race 2019. Mit dabei alles was Rang und Namen hat, mit und ohne Räder.

Einige der Fahrzeuge, die zu sehen sind: KTM X-BOW, Lancia Delta HF Integrale, Mitsubishi Lancer Evo 6, Porsche 356 Speedster, Porsche 911 GT3 RS und ein Porsche 911 Turbo.



Ebenfalls zu sehen sind Timo Bernhard, aktueller Rekordhalter auf der Nürburgring-Nordschleife mit 5:19:546 Minuten im Porsche 919 Hybrid Evo, und Dr. Frank-Steffen Walliser, Porsche Motorsport-Chef und Gesamtprojektleiter für den Porsche 919 Evo. Bernhard beschreibt nochmal, wie eindrucksvoll es auch für ihn selbst war, die Fabelrundenzeit auf dem Nürburgring aufzustellen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

2 Gedanken zu „Rundgang mit JP Performance beim GP Ice Race

  • 28/01/2019 um 18:47
    Permalink

    Ein Lancia für 300.000 Euro, I hardly think so

    Antwort
  • 29/01/2019 um 10:03
    Permalink

    Super symphatischer Typ der Bernhard

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.