VW ID.3: Fünf Sterne im Euro NCAP-Test

Beim Sicherheitstest Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) hat der VW ID.3 die Bestnote bekommen. Die Prüfer gaben dem ersten VW-Modell auf Basis des neuen Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) durch die Bank gute Noten. Zu den Kriterien gehören der Schutz von erwachsenen Insassen, Kindern und ungeschützten Verkehrsteilnehmern sowie die Assistenzsysteme.

„Das ist ein toller Erfolg für unser gesamtes ID.-Team“, sagt Dr. Frank Welsch, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen. „Ein hohes Sicherheitsniveau unserer Fahrzeuge ist uns immer sehr wichtig und ist deshalb bei der MEB-Konzeption von Anfang an eingeflossen. Der ID.3 stellt das mit seinen 5 Sternen eindrucksvoll unter Beweis.“

Die Bewertung des Insassenschutzes für Erwachsene bewertet unter anderem den Schutz bei Frontal- und Seitenaufprallunfällen sowie das Risiko auf Schleudertraumata. Neben den Crashtests wird auch die Wahrscheinlichkeit einer schnellen und sicheren Rettung und Befreiung bewertet. Für den ID.3 sprang ein Schutzgrad von 87% für Fahrer und Passagieren heraus, für Kinder erreichte der ID.3 einen Schutzgrad von 89%.

Zusätzlich zum Schutz der eigenen Haut im Fahrzeug prüft Euro NCAP auch, wie gut automatische Notbremssysteme (AEB) ungeschützte Verkehrsteilnehmer, wie Fußgänger und Radfahrer, bei einer drohenden Kollision schützen können. Auch weitere serienmäßige Assistenzsysteme fließen in die Bewertung mit ein. Für den ID.3 fiel dabei positiv der Spurhalteassistent „Lane Assist“ und der Notbremsassistent „Front Assist“ aus, da beide zur Serienausstattung gehören.

Foto: VW

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x