Toyota GR Heritage Parts Project: Neuteile für klassische Toyota-Sportwagen

Eine gute Nachricht für Fans klassischer Toyota: Die Motorsport-Abteilung Toyota Gazoo Racing produziert und verkauft ab sofort Ersatzteile für ältere Toyota Modelle. Das Ganze nennt sich GR Heritage Parts Project und startet zunächst mit drei Fahrzeugen: Dem Toyota Supra MKIII A70 (1986-1993), seinem Nachfolger, dem Supra MKIV A80 (1993-2002) und dem nochmal deutlich selteneren Toyota 2000GT.

Erstmals angekündigt wurde die Neu-Produktion von Teilen für die Baureihen Toyota Supra A70 und A80 im Mai 2019 anlässlich der Pressevorstellung des aktuellen Toyota GR Supra MKV. Der 1986 vorgestellte Supra A70 MKIII ging mit 173 kW/235 PS aus dem 3,0-Liter-Sechszylinder in 6,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Legende schlechthin ist jedoch der Supra A80 MKIV mit Biturbo-Registeraufladung. 243 kW/330 PS schieben den MKIV seit 1993 an. Die Produktion lief bis 2002, es fanden jedoch wenige Fahrzeuge den Weg nach Deutschland. Dementsprechend selten sind linksgelenkte Supra MKIV in gutem Zustand zu finden, die man auch bezahlen kann. Neu aufgelegt werden diverse Bauteile wie Türgriffe und Kardanwelle (Supra A70) oder Hauptscheinwerfer und Bremskraftverstärker (Supra A80), die seit dem 1. Juli 2020 wie normale Toyota Originalteile beim Toyota Händler um die Ecke bestellt werden können. Gegenüber den regulären Toyota Originalteilen unterscheiden sich die reproduzierten Teile lediglich durch die Kennzeichnung als GR Heritage Parts. Wer direkt losschnuppern möchte, findet alle Infos auf der Website von GR Heritage Parts.

Fotos von der Toyota Supra MKIV A80:

Dort lassen sich auch Teile bestellen und Wünsche formulieren, welche weiteren Ersatzeile zukünftig reproduziert werden sollen. Alle von GR Heritage Parts nachgefertigten Teile durchlaufen den normalen Fertigungsprozess und unterliegen denselben Qualitätsmaßstäben wie alle Toyota Teile. Unterschiede finden sich nur teilweise im Material und der Struktur. Ergänzend zu diesen eigens produzierten „Revival Parts“ gibt es ein Sortiment an „Substitute Parts“, also vorhandene Neuteile, die Toyota daraufhin überprüft hat, dass sie bei Passgenauigkeit, Funktion und Qualität vergriffene Teile ersetzen können.

Fotos: Toyota

4.4 109 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Martin K
Martin K
1 Monat zuvor

Supra MK4 und 2000GT leider beide unbezahlbar. Supra MK3 so weit ich weiß mit Qualitätsproblemen?

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x