Ferrari 488 Pista: Schnellster Ferrari auf der Nordschleife

Der Ferrari 488 Pista hat sich nun auch auf dem Nürburgring bewiesen. Der schärfste Italiener aus der 488-Baureihe verpasste in 7:00:03 Minuten denkbar knapp eine Zeit von unter sieben Minuten auf der Nordschleife. Testfahrer Christian Gebhardt war dennoch hochzufrieden und reckte nach der schnellsten Runde die Faust in die Höhe.

Traditionell sind die Rekordzeiten auf der Nordschleife ziemlich Porsche-dominiert. Was nicht verwundert, schließlich ist der Nürburgring die ersten Wahl in Sachen Teststrecken für den schwäbischen Autohersteller. Egal, ob es sich nur um Abstimmungsfahrten handelt oder um Rekordversuche, jedes Modell muss sich der grünen Hölle stellen. Ferrari hat seine eigene Teststrecke direkt vor Ort in Italien, die Pista di Fiorano. Ein recht flacher, drei Kilometer langer Kurs mit wenig Erhebungen.

Fotos vom Ferrari 488 Pista:

Umso schöner, wenn sich auch die Ferraris der Nordschleife stellen. Die Zeit von 7:00:03 Min gelang Christian Gebhardt, der schon diverse Sportwagen um den Ring gejagt hat. Die Ferrari-Entwicklungsfahrer sollen selbst „circa 7:08 Minuten“ bei den Erprobungs- und Abstimmungsfahrten geschafft haben. Umso höher ist Gebhardts Leistung, aber auch einfach Erfahrung mit dem Nürburgring einzuschätzen. Ebenso die Leistung der Ingenieure, denn das Basisfahrzeug für den Pista, der Ferrari 488 GTB, brauchte nicht weniger als 22 Sekunden länger für die Nordschleife.

Fotos: Ferrari

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.