VW Touareg R: Stärkster Volkswagen ist ein Plug-in-Hybrid

Was tut man im Hause Volkswagen, wenn ausgerechnet vom schwersten Modell, dem Touareg, die Krawallversion R auf dem Kalender steht? Gleichzeitig aber Flottenverbrauch, PR-Desaster und Greta Thunberg mit erhobenem Zeigefinger warten? Man hybridisiert. Und weil Porsche es mit dem Schwestermodell Porsche Cayenne E-Hybrid bereits vorgemacht hat, wartet der passende Antriebsstrang eh schon im Konzernregal.

Weltpremiere des neuen Touareg R ist, wie bei fast allen Herstellern dieser Tage, auf dem Genfer Automobilsalon vom 05. bis 15. März 2020. Der 340 kW / 462 PS starke Touareg R startet bei ausreichend geladener Batterie stets im elektrischen „E-Mode“ und damit emissionsfrei. Bis 140 km/h kann das SUV elektrisch fahren, danach schaltet sich der V6-Turbo dazu. Die Distanzen der meisten Pendler wird der Touareg R rein elektrisch absolvieren. Via Hybridmenü im Infotainmentsystem kann der Fahrer den Ladestand der Batterie steuern. Dadurch lässt sich beispielsweise elektrische Energie zurückhalten, um am Ende der Tour noch emissionsfrei in ein Stadtgebiet fahren zu können. Ist das Navigationssystem aktiv, berücksichtigt der Batteriemanager auch die Straßen- und Topographiedaten, um die Batterienutzung anzupassen und so die elektrische Reichweite zu optimieren.

Fotos vom VW Touareg R CR:

Der Hybridantrieb des Touareg R besteht im Wesentlichen aus einem 2.995 cm3 großen V6-Turbo mit 250 kW / 340 PS, dem Elektromotor mit 100 kW / 136 PS und einer im Unterboden des Kofferraums verbauten Lithium-Ionen-Batterie mit 14,1 kWh Energiegehalt. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 8-Gang-Automatikgetriebe (mit Tiptronic) und ein Verteilergetriebe an den serienmäßigen Allrad 4MOTION. Dank des Allradantriebs und dem Hybridsystem (700 Nm Drehmoment) ist der Touareg R für Anhängelasten bis zu 3,5 Tonnen zugelassen. Als erstes Plug-In-Hybrid-SUV wird der Volkswagen zudem mit Trailer Assist angeboten: Das Assistenzsystem zum automatisierten Rangieren mit einem Anhänger, manch einer kennt es noch aus den Fernsehspots und denkt jetzt an wiehernde Pferde, ist im Touareg R auch rein elektrisch möglich. Eine weitere Neuheit ist die neueste Version des Travel Assist, der das assistierte Fahren erstmals bis zu einer Geschwindigkeit von 250 km/h erlaubt.

Zusammengeklöppelt wurde der schnellste Touareg bei Volkswagen R – dort entstehen traditionell die sportlichsten Modelle des Volkswagen Portfolios. Der Touareg R steht dabei für eine Zeitenwende: Er ist das erste Modell von Volkswagen R mit einem Plug-In-Hybridantrieb. Gleichzeitig steht mit dem neuen Flaggschiff erstmals ein Hybridmodell auf dem Thron des stärksten Volkswagens. Für diese Leistung gibt es das Exterieur-Paket „Black Style“, 20-Zoll-Räder und die „R-Line“-Lederausstattung „Vienna“ mit kristallgrauen Nähten obendrauf. Marktstart ist in der zweiten Jahreshälfte 2020 geplant.

Fotos: VW

Tweet 20
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.