Bruno Senna und der McLaren Senna GTR

Der schärfste McLaren ist aktuell der Senna GTR. Die Rennsportversion, befreit von allen Straßenvorschriften, braucht auch einen echten Rennfahrer. So wie Bruno Senna, Neffe des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna und ehemaliger Formel 1- und GP2-Fahrer.

„Von dem Moment an, in dem Sie den Motor mit dem Startknopf auf dem Dach starten und die Vibration durch die Sitze dringt, ist dies bereits eine bedeutsame Erfahrung.“ Und Senna ist nicht leicht zu beeindrucken. Immerhin ist er in der Formel 1, der Langstrecken-Weltmeisterschaft, GT3, GP2 und F3 gefahren. Aber der Senna GTR ist anders als jeder Rennwagen, den er jemals gefahren ist. “Dieses Auto ist das bislang extremste Fahrzeug von McLaren Automotive”, sagt Bruno. „Mit mehr Aero, mehr Power und dennoch geringem Gewicht ist der Senna GTR der schnellste McLaren, der jemals auf einer Rennstrecke gefahren ist – abgesehen vom F1-Auto! Es macht Freude, die Grenzen immer weiter zu erkunden.“.

Der McLaren Senna GTR trägt das GTR-Emblem, das in der Vergangenheit McLarens berühmtesten Rennwagen vorbehalten war, darunter der 1995 in Le Mans ausgezeichnete F1 GTR und der P1 GTR von 2015. Ein weiterer Grund für seine Einzigartigkeit ist sein Aerodynamikpaket. “Der GTR ist frei von jeglichen Einschränkungen in Bezug auf Vorschriften”, sagt Bruno, “was McLaren die freie Entscheidung gab, das ultimative Aero-Paket für das Auto zu entwerfen.” Und die Ergebnisse sind bemerkenswert. Active Aero, das im Rennsport verboten ist, passt das Gleichgewicht des Fahrzeugs beim Bremsen, Beschleunigen und Kurvenfahren ständig an.

Fotos vom McLaren Senna:

Das Außergewöhnliche, sagt Bruno, ist, dass das Auto dadurch zwar viel schneller ist, aber auch sehr einfach zu fahren ist. “Sobald man anfängt, das Auto zu fordern, wird es wirklich magisch, weil man denkt, dass das Auto am Limit ist und man es einfach ein bisschen weiter und weiter verschieben kann”, sagt er. “Wenn man einen kleinen Fehler macht, beißt er nicht, es ist ein wirklich freundliches Auto, das man fahren kann. Ich sage Ihnen, es ist keine Erfahrung, die Sie schnell vergessen werden.”.

Fotos: McLaren

4.5 110 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x