Lexus UX 300e: Erster rein elektrischer Lexus feiert Weltpremiere

Weltpremiere für den Lexus UX 300e: Auf der Guangzhou Motor Show (22. November bis 1. Dezember 2019) in China stellt Lexus sein erstes rein elektrisches Serienfahrzeug vor. Seit der Einführung des Lexus RX 400h im Jahr 2005 spielt Elektrofizierung eine Rolle bei den Japanern. Lexus Electrified ermöglicht eine integrierte Steuerung von Antriebsstrang, Lenkung, Aufhängung und Bremsen. Damit will Lexus die Antriebskraft so steuern, dass in jeder Fahrsituation eine ideale Straßenlage gewährleistet ist – für hohes Fahrvergnügen und maximale Sicherheit.

Der vollelektrische UX 300e ist das erste Serienmodell unter dem Banner von Lexus Electrified. Der Crossover lässt auch in der elektrischen Variante leicht als Lexus erkennen. Die Vorteile von Elektrofahrzeugen will man genutzt haben, unter anderem durch den niedrigen Schwerpunkt, den die Batterien unter der Fahrerkabine bieten. Ihre Kapazität ermöglicht eine Reichweite von bis zu 400 km (NEFZ). Der Marktstart des UX 300e in China und ausgewählten Ländern in Europa ist für 2020 vorgesehen, in Japan kommt das Modell Anfang 2021 auf den Markt.

Fotos vom Lexus UX 300e:

Neben der Fahrdynamik spielt auch Komfort eine große Rolle, und so rühmt sich Lexus, im UX 300e einen der leisesten Innenräume der Fahrzeugklasse zu bieten. Mit der Fahrmodusauswahl kann der Fahrer Beschleunigung und Verzögerung der jeweiligen Situation anpassen. Die Anordnung der Batterie sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt und trägt zusammen mit der Optimierung von Gewichtsverteilung und Trägheitsmoment zur Fahrdynamik des UX 300e bei. Die GA-C Plattform wurde durch zusätzliche Streben sowie modifizierte Stoßdämpfer an die höheren dynamischen Anforderungen angepasst.

Den hohen Geräuschkomfort von Elektrofahrzeugen hat Lexus beim UX 300e weiter verbessert. Zusätzliche Dämmung unterdrückt Außengeräusche im Innenraum. Die Active Sound Control (ASC) überträgt beim Fahren natürliche Umgebungsgeräusche und vermittelt damit ein natürliches Fahrgefühl. Der UX 300e basiert auf den Erkenntnissen, die Lexus bei der Entwicklung seiner Hybridsysteme gewonnen hat. Davon hat zum Beispiel der Wirkungsgrad von Motor, Inverter, Getriebe und Hochleistungsbatterie profitiert. Insgesamt konnte eine maximale Reichweite von bis zu 400 km (NEFZ) erreicht werden – genug, um die meisten Nutzungsszenarien abzudecken. Die Batterie verfügt über ein Temperaturmanagement, das bei niedrigen und hohen Umgebungstemperaturen arbeitet. Kontrollsysteme zur Ladesteuerung und zum Schutz vor Überladung sollen zusätzlich die Zuverlässigkeit erhöhen.

Über eine spezielle Lexus-App kann der Fahrer den Ladezustand der Batterie und die Reichweite überprüfen. Auch die Ladevorgänge lassen sich steuern und beispielweise eine Timer-Funktion einstellen, die den Nutzer zudem darüber informiert, wann das Fahrzeug vollständig aufgeladen ist. Über die App können auch verschiedene Komfortfunktionen wie Klimaanlage, Sitzheizung und Scheibenenteiser aus der Ferne aktiviert werden. Zugunsten der Aerodynamik hat Lexus dem UX 300e spezielle Räder und eine Unterbodenabdeckung spendiert. Diverse Sicherheits- und Assistenzsysteme sind ebenfalls an Bord, zusammengefasst unter der Bezeichnung Lexus Safety System+.

Fotos: Lexus

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.