Ford Mustang Shelby GT500: Stärkster Mustang aller Zeiten

Da ist er, der leistungsstärkste Ford mit Straßenzulassung aller Zeiten: Der brandneue Mustang Shelby GT500 ist gleichzeitig der fortschrittlichste Mustang aller Zeiten, von der Straße über die Rennstrecke bis hin zum Drag-Strip.

Möglich macht es der 5,2-Liter-V8 mit Kompressor-Aufladung. 771 PS und 847 Nm kommen zusammen, wenn der allein 2,65 Liter große Roots-Kompressor anfängt, den V8 zwangszubeatmen. Der Shelby GT500 hat damit nicht nur die leistungsstärkste Maschine aller Zeiten bei Ford, sondern auch dazu passend die größten Bremsen aller Zeiten. Erstmals kommt für die Übertragung ein Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz, sodass für den Sprint auf 100 km/h nur um die 3,5 Sekunden vergehen. Allerdings regelt Ford den GT500 ab 290 km/h ab – der Vorgänger hatte noch deutlich über 300 km/h Schub.

Das aerodynamische Design des Shelby GT500 steigert den Abtrieb und das Wärmemanagement, während die vom Ford Performance Race abgestimmten aktiven Fahrwerksmodi diesen Mustang zum bislang fortschrittlichsten Performance-Modell machen. „Carroll arbeitete immer am nächst schnelleren Shelby. Ich denke, er würde diesen Mustang mehr lieben als jeden anderen“, sagte Jim Farley, Präsident von Ford, Global Markets. „Der neue Shelby GT500 ist ein Künstler, der den Besitzer eines Supersportwagens mit seiner Ford Performance-Technologie, dem aufgeladenen Motor und der viszeralen Prahlerei überraschen wird.“. Denn der Shelby GT500, der in diesem Herbst zu seinem Shelby GT350-Kollegen stößt, ist so konstruiert, dass er an allen Fronten angreifen kann. Im Alltag brabbelt man mit über 700 PS am Doppelkupplungsgetriebe untertourig vor sich hin. Auf der Strecke kommen das Rennfahrwerk, die Michelin-Spezialreifen und die größten Bremsscheiben, die je für ein amerikanisches Sportcoupé erhältlich waren, zum Tragen.

Der stärkst Serien-Ford aller Zeiten

Um den brandneuen Shelby GT500 zum schnellsten Mustang für den Straßenverkehr zu machen, musste Ford Performance erstmal einen neuen Antriebsstrang entwickeln: „Mit seinem Antriebsstrang auf Supersportwagen-Niveau bringt der brandneue Shelby GT500 den Mustang der sechsten Generation auf ein Leistungsniveau, das einst nur Exoten vorbehalten war“, sagte Hermann Salenbauch, weltweiter Direktor der Ford Performance-Fahrzeugprogramme. „Als Mustang muss er erreichbar sein und sein Gewicht übertreffen. Zu diesem Zweck setzen wir mit unserem bislang leistungsstärksten V8-Motor mit Straßenzulassung sowie dem schnellsten Schaltgetriebe, das je in einem Mustang für absolute Präzision und Geschwindigkeit eingesetzt wurde, einen neuen Standard unter den amerikanischen Performance-Sportwagen.“

Fotos vom Ford Mustang Shelby GT500 2020:

Der Shelby GT500 startet mit einem von Hand gebauten, aufgeladenen 5,2-Liter-Motor aus einer Aluminiumlegierung. Um die Ansaugluft kühl zu halten und einen niedrigeren Schwerpunkt zu erreichen, hat das Team einen 2,65-Liter-Roots-Kompressor mit Luft-Flüssigkeits-Ladeluftkühler verbaut. Wie der Shelby GT350 verfügt der Aluminiumlegierungsblock über gewichtssparende Drahtbogen-Zylinderlaufbuchsen und Aluminium-Zylinderköpfe mit hohem Durchfluss sowie größere geschmiedete Pleuelstangen, verbesserte Schmier- und Kühlkanäle. Darunter sorgt eine strukturelle Ölwanne für zusätzliche Festigkeit, reduziert Vibrationen und verfügt über ein patentiertes aktives Ablenksystem, mit dem Öl dort aufbewahrt wird, wo es benötigt wird. Das Team entschied sich für ein TREMEC 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, das in weniger als 100 Millisekunden ruckfrei schalten kann – deutlich schneller als jedes manuelle Getriebe. Dieses Doppelkupplungsgetriebe wurde für eine Reihe von Fahrmodi entwickelt, darunter Normal, Feucht, Sport und Drag & Track. Es verfügt über eine Line-Lock-Funktion und eine durch die Drehzahl wählbare Startsteuerung über wählbare Track-Apps.

Mustang-Power der nächsten Generation, abgeleitet aus dem Ford GT und dem Mustang GT4

Um die Leistung und das Drehmoment des stärksten Mustangs, der jemals für die Straße gebaut wurde, nutzen zu können, sind modernste aktive Fahrwerktechnologie, Michelin-Reifen und Brembo-Bremsen erforderlich – allesamt von Ford Performance. Shelby GT500 nutzt die überarbeitete Fahrwerksgeometrie, eine neue elektronische Servolenkung und leichtere Schraubenfedern vorne und hinten. Das aktive MagneRide ™ -Fahrwerk der nächsten Generation ist zusammen mit den neuesten fortschrittlichen Antriebstechnologien von Ford Performance eingebaut. Die Auszahlung ist die höchste Querbeschleunigung, die jemals von einem Mustang erzielt wurde, um die Leistung der Rennstrecke und die Kontrolle des Fahrers zu verbessern. Die Michelin Pilot Sport 4S-Reifen (Ford Performance Spec) und die aggressiveren Pilot Sport Cup 2-Reifen sind mit einzigartigen Mischungen und Profilen ausgestattet. Um eine spurentaugliche Bremskraft zu erzielen, wurden massive zweiteilige Rotoren (420 Millimeter) hinzugefügt – der größte aller inländischen Sportcoupés – sowie größere, steifere Brembo-Sechs-Kolben-Bremssättel. Mit 20 Prozent mehr Hubraum als beim Shelby GT350 haben diese Bremsen mehr als 30 Prozent zusätzliche Wärmemasse in den vorderen Ecken.

Zwei Austattungspakete

Für den brandneuen Shelby GT500 werden zwei Pakete angeboten. Das Handling-Paket enthält einstellbare Federbeinhalterungen und einen Spoiler mit Gurney-Flap. Für den echten Hardcore-Enthusiasten bietet das Carbon-Track-Paket freiliegende 20-Zoll-Carbon-Räder mit 0,5 Zoll breiteren Hinterrädern (11,5 Zoll), Michelin Pilot Sport Cup 2-Reifen, einstellbare freiliegende Carbon-GT4-Spurflügel und -Splitter. Der Rücksitz wird zur Gewichtsreduzierung gestrichen. Dank eines funktionsübergreifenden Teams aus Designern, Ford Performance-Ingenieuren und Motorsportmitarbeitern verfügt der 2020 Shelby GT500 über ein funktionales Track-Hero-Design, das zur Leistungsfähigkeit passt. „Mit einer doppelten Kühlergrillöffnung und einem um 50 Prozent höheren Kühlerluftdurchsatz im Vergleich zum Shelby GT350 sowie den fortschrittlichsten Aero-Komponenten und Abtriebskräften, die wir je angeboten haben, soll jeder Millimeter des Fastback-Designs des Shelby GT500 die Leistung verbessern“, sagte Melvin Betancourt, Ford Design Manager.

Diese großen eckigen Kühlergrillöffnungen und die muskulöse Motorhaube sorgen für ein bedrohliches, aerodynamisch geführtes Design, das von modernen Kampfflugzeugen inspiriert ist. Die breiteren vorderen Kotflügel des Fahrzeugs und die Standfläche der Shelby GT500-spezifischen 20 x 11-Zoll-Räder sind proportional zu den hinteren Kotflügeln ausgerichtet, die bis zu 20 x 11,5-Zoll-Räder umfassen. Ein serienmäßiger neuer Heckspoiler und aktualisierte Verbundwerkstoffe im Heckdiffusor sorgen für ein zusätzliches Wärmemanagement. Das Team nutzte Fords Motorsport-Technikzentrum in North Carolina und Windshear mit seinem rollenden Windkanal, in dem erstklassige Rennteams testen, um das Design des Shelby GT500 zu perfektionieren. Die Frontblendenöffnungen sind gegenüber dem Shelby GT350 mehr als verdoppelt, während sechs Wärmetauscher eingebaut sind, um den Luftstrom des Kühlpakets um mehr als 50 Prozent zu erhöhen. Ein massiver 31×28-Zoll-Abzug mit Luftklappen verfügt über eine abnehmbare Aluminium-Regenwanne für eine bessere Luftabsaugung und erhöhten Abtrieb.

Handwerkskunst, Technologie und Fahrkomfort

Das speziell für den Shelby GT500 gebaute Cockpit besticht durch rennsportbegeisterte Premium-Materialien und einzigartige Oberflächen, die seiner Weltklasse-Power würdig sind. Zu den Premium-Touchpoints gehören eine sichtbare Kohlefaser-Instrumententafel-Applikation und neue Türverkleidungseinsätze aus Dark Slate Miko®-Wildleder mit Akzentnähten. Verfügbare Recaro-Rennsitze mit fester Seitenversteifung und Durchführungen für Sicherheitsgurte bieten ein Höchstmaß an Leistung. Für diejenigen, die noch mehr Komfort wünschen, werden kraftverstellbare Sitze mit Miko-Wildledereinsätzen angeboten. Der brandneue Shelby GT500 nimmt ein 12-Zoll-LCD-Kombiinstrument auf, während ein speziell abgestimmtes B&O-Premium-Audiosystem mit 12 Lautsprechern erhältlich ist. All dies wird über einen 8-Zoll-SYNC 3-Touchscreen mit SiriusXM und FordPass Connect gesteuert. Neue Farben für 2020 sind Rapid Red, Twister Orange und Iconic Silver. Auch lackierte Streifen sind erhältlich.

Carroll Shelby nannte das Original Shelby GT500 „das erste echte Auto, auf das ich wirklich stolz bin“. Heute setzt sich dieses Erbe mit dem 2020 Mustang Shelby GT500 der dritten Generation fort – dem leistungsstärksten und fortschrittlichsten Mustang aller Zeiten.

Fotos: Ford

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.