Der neue Bentley Flying Spur: Luxus-Tourer mit 12 Zylindern

Sportlimousine und Luxuslimousine treffen im neuen Bentley Flying Spur aufeinander. Die luxuriöse Grand Touring Limousine, wie Bentley den Flying Spur bezeichnet, soll neue Maßstäbe für zeitgemäßes Handwerk in der Luxusklasse setzen. Mit Features, von denen man in normalen Limousinen noch nicht einmal gehört hat. Wie der exquisiten, dreidimensionalen Diamantlederpolsterung, entwickelt von Bentleys Handwerkern in Crewe, England. Im Jahr 2019, in dem Bentley Motors sein 100-jähriges Bestehen feiert, verspricht der britische Autobauer außergewöhnlicher Grand Touring-Fahrzeuge, neue Maßstäbe für Luxus und Fahrspaß zu setzen, wenn er den brandneuen Flying Spur enthüllt.

Fotos vom Bentley Flying Spur

Der brandneue Flying Spur von Bentley, der sowohl als Sportlimousine als auch als Luxuslimousine dient, verdankt seinen historischen Namen nur dem Vorgängermodell und bietet Fahrer und Passagieren ein unvergleichliches Reiseerlebnis. Wie bei der Einführung des Continental GT handelt es sich auch beim neuen Flying Spur um eine Neuentwicklung, die die Grenzen von Technologie und Handwerk erweitert, um ein segmentdefiniertes Maß an Leistung und Raffinesse zu erreichen. Dies wird in der exquisiten Kabine durch die Einführung einer automobilen Weltneuheit verdeutlicht: dreidimensional strukturierte Lederpolster. Das neue Material, das vom Team außergewöhnlicher Handwerker aus Crewe, England, entwickelt wurde, ist nur eine von vielen neuen, fortschrittlichen Funktionen und Technologien, die Bentley mit der dritten Generation seiner Grand Touring-Limousine einführen wird.

Fotos: Bentley

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.