McLaren GT beim Goodwood Festival of Speed

Der neue McLaren GT tourte vor Tausenden von Zuschauern durch den Goodwood Park für sein weltweites Debüt auf dem Goodwood Festival of Speed. Der Öffentlichkeit war der McLaren GT zwar schon gezeigt worden, allerdings noch nicht auf der Straße mit durchgeladenen Turboladern.

Kurz vor Mittag erschien der McLaren GT von den Fox Gates an der Vorderseite des Goodwood House, angekündigt von TV-Moderator Nicki Shields. Shields übernahm das Steuer des regelbrechenden McLaren GT und fuhr das Auto bei seiner ersten Fahrt auf den Goodwood Hill und seinem ersten dynamischen öffentlichen Auftritt. Der McLaren GT absolvierte am Nachmittag vier weitere Hill Runs, wobei Le-Mans-Klassensieger Jonny Kane und GT-Rennfahrer Ollie Millroy die Fahreraufgaben übernahmen.

The McLaren of Grand Tourers – McLarens moderne Interpretation des klassischen GT – wurde am 15. Mai online vorgestellt. Der superleichte und dennoch äußerst komfortable McLaren GT wird von einem 620 PS starken 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor angetrieben, der für Supersportwagenleistung sorgt. Er beschleunigt von 0-100km/h in 3,2 Sekunden auf 326km/h und kann bis zu 570 Liter Gepäck transportieren – genug für eine große Tour zu zweit.

Der McLaren GT überzeugt auch im Inneren mit luxuriösen Innenausstattungsoptionen wie Nappaleder, Softgrainleder oder Alcantara® und Sitze, die einzigartig für den McLaren GT sind und für den Langstreckenkomfort ausgelegt sind. Der Gepäckraum kann außerdem mit SuperFabric® verkleidet werden, das so entwickelt wurde, dass es resistent gegen Flecken, Schnitte, Kerben und Kratzer ist, sowie atmungsaktiv, leicht zu reinigen und schnell zu trocknen ist.

Der Innenraum des McLaren GT verfügt außerdem über eine versteckte, erst bei Dunkelheit erhellte Ambientebeleuchtung und die Option einer elektrochromen Verglasung zur Betonung des Ambiente im Innenraum, der mit gedrehten und gerändelten Aluminiumschaltern und -bedienelementen ausgestattet ist.

Das für den neuen McLaren GT entwickelte Infotainmentsystem ist das bisher ausgereifteste des Unternehmens mit HERE®-Navigation und Echtzeit-Verkehrsinformationen im Industriestandard und kann optional mit einem 12-Lautsprecher-Premium-Audiosystem von Bowers & Wilkins kombiniert werden. Der McLaren GT ist ab € 198.000,- (incl. 19% MwSt, Deutschland) erhältlich.

Neben dem McLaren GT kommen der 720S Spider, 600LT Spider, P1 TM, Senna und der neue Senna GTR für die Supercar Hill Climbing Runs beim Goodwood Festival of Speed hinzu. Besucher des McLaren House können neben dem Speedtail Hyper-GT auch den McLaren GT, sowie den 720S Spider, 600LT Spider, LEGO McLaren Senna, den 1998 Goodwood Hill Rekordmeister MP4/13 und Niki Laudas 1984 F1-Weltmeister MP4/2 sehen.

Fotos: McLaren

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.