Chevrolet Camaro mit 2.000 PS

Ein 1969er Chevrolet Camaro – kein Auto, was man jeden Tag sieht, schon gar nicht in Deutschland. Dieser hier, auch „Big Red“ genannt, ist etwas ganz besonderes: 2.000 PS und ein Top Speed von 428 km/h.





Die Reifendimensionen liegen bei 315 vorn und 335 hinten. Die Front wurde im Windkanal optimiert, ebenso wurde hinten viel Wert auf Aerodynamik gelegt. Zusätzlich sind auf dem Dach kleine Finnen verbaut, die zu den Sicherheitsanforderungen beim Bonneville Speed Week-Event gehören. Die Fahrgastzelle entspricht den Nascar-Sicherheitsspezifikationen, der amerikanischen Muscle Car-Rennserie.





Für den Antrieb sorgt aktuell nicht ein Motor, sondern gleich vier verschiedene, je nach Einsatzzweck. Der extremste ist der „Elefant“: Ein Kompressor-aufgeladener ehemaliger Panzermotor, der je nach Ladedruck zwischen 1.400 und 2.000 PS leistet. Bilder und Motorsounds von allen Motoren findet man direkt auf der Website von Big Red.




[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.