RS5 Abgaskrümmer am Audi RS4 B7

Weiter geht es mit dem Plan, dem Audi RS4 B7 den Krümmer vom RS5 zu verpassen. Zuerst war der Positionsgeber von der Nockenwelle im Weg, weswegen die neuen Krümmer schonmal durchgeflext und angepasst werden müssen. Zusätzlich muss auch noch ein neuer Platz für die Original-Wasserrohre gefunden werden.



Auffällig ist die Konstruktion der Krümmer, die erst kurz vorm Sammler auf ein einzelnes Rohr gehen. Kurz vorher muss das Rohr noch von 90 mm auf 70 mm verjüngt werden. Danach finden sich noch zwei Probleme: Das Rohr für die Sekundärluft und der Nockenwellenpositionssensor kollidieren ebenfalls mit dem neuen Krümmer. Anschließend wird der Konus für die Verjüngung angesetzt – passt, Motor wieder raus, Krümmer wieder ab und alles festschweißen.

Fragen zum Umbau:
Wasserrohr vom Nachfolgemodell nehmen?
– ist anders verlegt
Aufwand für den neuen Krümmer wert?
– bringt auf jeden Fall Leistung, muss Leistungsmessung am Ende zeigen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.