Mazda MX-5 30th Anniversary

Wer hätte das gedacht: Der Mazda MX-5 feiert dieses Jahr bereits seinen 30. Geburtstag. Der passende Anlass für die Japaner, den Roadster in einer limitierten Sonderedition aufzulegen: Der Mazda MX-5 30th Anniversary.

Premiere ist allerdings nicht im Mutterland des Konzerns, sondern dort, wo der MX-5 vor 30 Jahren zum ersten Mal zu sehen war: Auf der Chicago Auto Show. In Europa wird das Sondermodell seine Premiere auf dem Genfer Autosalon im März feiern. Über eine Million Fahrzeuge wurden bislang vom Mazda MX-5 verkauft. Damit man mit seinem MX-5 30th Anniversary überhaupt auffällt wird er in der Sonderfarbe Racing Orange ausgeliefert und weltweit auf 3.000 Fahrzeuge limitiert, wovon 350 nach Deutschland ausgeliefert werden.


Fotos: Mazda

Angetrieben mit der MX-5 30th Anniversary ausschließlich vom 2,0-Liter Skyactiv-G Sauger mit 6-Gang Handschalter und 135 kW/184 PS. Interessenten können zwischen dem Softop und der geschlossenenen Version MX-5 RF wählen. Preise werden noch nicht verraten, sondern erst mit dem Start des Vorverkaufs im April bekannt gegeben. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge ist für Sommer 2019 geplant.



Neben der Sonderlackierung bekommt die 30th Anniversary Edition geschmiedete 17“-Zoll-Alufelgen von Rays, ein Emblem mit der Seriennummer, orange Bremssättel von Brembo (vorn) und Nissin (hinten) sowie orange Nähte an den Recaro-Sitzen, der Türverkleidung, der Armaturentafel und dem Schalthebel. Ein Bose Sound System mit neun Lautsprechern sorgt für standesgemäßen Klang, Bilstein-Sportstoßdämpfer für gute Straßenlage.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

5 Gedanken zu „Mazda MX-5 30th Anniversary

  • 09/02/2019 um 10:50
    Permalink

    Find ich auch. Schade dass der noch so teuer ist gebraucht 😐

    Antwort
  • 09/02/2019 um 13:38
    Permalink

    War schon immer ein Fan vom MX-5, aber jetzt mit dem Hardtop – <3 <3 <3

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.